Seite: 3 von 5 | Einträge: 11 bis 15 | zurück |

1000 Jahre Strassburger Münster


Anlässlich der 1000 Jahr Feier des Liebfrauenmünsters Strassburg bekamen wir eine Einladung von Thüringer (Sebastian Rathfuchs), Mitglied der Association des Compagnon du Devoir, dieses Ereignis am 27.6.2015 mit Ihnen zu feiern.

60 Jahre Fremder Freiheitsbruder

Nicht nur die Vereinigten Staaten von America haben am 4.Juli ihre Unabhänigkeit zu feiern, sondern unsere lieben Brüder Hagen Sonnemann aus Bremen, Erwin Kruska aus Hamburg und Gerhard Wolf † aus Hamburg haben (hätten) einen Grund.

Welch ein Fest

Wie jedes Jahr waren die Fremden Freiheitsbrüder nicht nur in Hamburg sondern in ganz Deutschland und der Schweiz auf der 1.Mai Demo. Somit haben sich die Wandergesellen wieder für die Rechte der Arbeiter stark gemacht.

Wiedereröffnung der Bude zu Dresden nach 77Jahren

Die Bude zu Dresden, bestand bereits von 1922 bis 1938 und musste  schließlich durch die Verfolgung des Nationalsozialismus 1939 aufgeben werden. 
Nach dem Krieg wurde es mit den neuen Machthabern in der DDR auch nicht besser. Seit 1990, mit der Vereinigung Deutschlands wäre eine Bude in Dresden wieder möglich gewesen, nur gab keine Einheimischen Freiheitsbrüder mehr.
Im Februar 2015 war es nun soweit, nach 77 Jahren gibt es wieder eine Gesellschaft der Fremden Freiheitsbrüder in Dresden.

Kohldampf in Nord und Süd

Am letzten Freitag machten wir uns auf  nach Hamburg um unsere  Einladung zum Weihnachtsessen abzuholen. Hätte ja sein können, das sie unter den Tisch gepurzelt ist. Ist sie aber nicht.